Auf unserer Website werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Diese helfen uns dabei die Benutzererfahrung zu optimieren. Sie können jederzeit dem Einsatz von Cookies auf dieser Website in unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Neuigkeiten aus der österreichischen Tagungswirtschaft

Convention4u goes Live!

Am 24. und 25. Juni schaltet ein Livestream direkt zur Convention4u 2019 in Feldkirch.
Am Montag starten die Vorträge mit dem Thema „Veranstaltungen 4.0 – Wohin führt uns der Weg?“ mit Thorsten Knoll.

Hier geht es zum Livestream:


Mehr Informationen zur Convention4U

Gelungene Jungfernfahrt für den „MICE-Train“ in Oberösterreich

Bei strahlendem Sonnenschein und mit kaiserlichen Überraschungen ging vergangene Woche die Jungfernfahrt des „MICE-Train“ über die Bühne: Mehr als 80 Kunden und 15 Partner des Convention Bureau Oberösterreich nahmen an der ersten Ausgabe von Oberösterreichs rollendem Event für Veranstaltungsplaner teil.

Von der UNESCO City of Media Arts direkt in die Kaiserstadt im Salzkammergut: Bei der Premiere des MICE-Train von Linz nach Bad Ischl wurde die Vielfalt Oberösterreichs spürbar. Als Kulisse diente nicht nur die wunderschöne Landschaft, sondern auch der „Majestic Train“ – seines Zeichens eine wahrhaft kaiserliche Eventlocation auf Schienen. Auf dem Weg ins Salzkammergut präsentierten die Partnerbetriebe den interessierten Teilnehmern ihr Portfolio für Tagungen, Seminare, Kongresse und Events.

Convention Bureau Oberösterreich

Montforthaus Feldkirch als Hauptsujet der Österreich Werbung

Jedes Jahr wählt die Österreich Werbung Vorzeigeexemplare für die Vermarktung Österreichs aus. Dieses Jahr wurde das Montforthaus Feldkirch als Hauptsujet im Bereich Tagungswirtschaft ausgewählt und transportiert mit seiner innovativen Architektur, urban eingebettet und umgeben von sanfter Berglandschaft, exakt das, was Österreich als Tagungsland auszeichnet. Ein Land, das offene und engagierte Gastgeber mit dem besonderen Gespür für die Ausrichtung individueller Tagungen hat.

Das Hauptsujet der Österreich Werbung ist als neues Header-Bild auf der Homepage der convention.austria.info ersichtlich.

Montforthaus Feldkirch

Break The Ice Forum - MICE Europe in Werfenweng

Break The Ice Forum – MICE Europe in Werfenweng

Von 27. bis 29. Juni 2019 findet in Werfenweng/Salzburg das Break The Ice Forum statt. Bei diesem außergewöhnlichen B2B-Event treffen einflussreiche MICE-Einkäufer aufeinander, um während eines exklusiven Aufenthalts von zwei Nächten, gute und langfristige Beziehungen aufzubauen.

Das Travel Charme Bergresort Werfenweng fungiert als Eventlocation.

Break The Ice Forum

Tourism Association Werfenweng

Travel Charme Bergresort Werfenweng

Das war die IMEX in Frankfurt!

Vom 21. bis 23. Mai waren 38 Ausstellerbetriebe am Österreich-Stand E160 vertreten.

Neben Convention Bureaux und Destinationen waren Kongresszentren und Event Locations, Hotels, DMCs & PCOs sowie die Lufthansa Group mit Austrian Airlines vor Ort.
Heuer waren erstmals dabei: Andaz Vienna Am Belvedere, Hotel Schloss Weikersdorf, MICE at MQ sowie Pletzer Resorts.

Im nächsten Jahr findet die IMEX von 12. bis 14. Mai 2020 statt!

Mehr Impressionen finden Sie auf unserer Social Wall!

Wien belegt den 2. Platz bei ICCA-Kongress-Statistik 2018

Als Tagungsmetropole schaffte es Wien erneut, den zweiten Platz der global abgehaltenen internationalen Kongresse 2018 zu belegen. In der von der International Congress and Convention Association (ICCA) publizierten Zählung wurden 172 Veranstaltungen verzeichnet – gereiht nach Paris (212) und vor Madrid (165). Christian Woronka, Leiter des Vienna Convention Bureau (VCB) und Marktmanagement im WienTourismus, betont: „Wir freuen uns sehr über die neuerliche Top-Platzierung Wiens in einem global äußerst kompetitiven Umfeld. Das gute Abschneiden Wiens ist eine Leistung, die – ganz im Sinne der Visitor Economy – der hervorragenden Kooperation aller Player der Wiener Meeting-Industrie zu verdanken ist, von den Kongresszentren und Venues über die Hotellerie bis hin zu Agenturen und natürlich den KundInnen, die wir für Wien gewinnen konnten. Ihnen allen gilt mein Dank, den KollegInnen in Paris gratuliere ich herzlich zum 1. Platz.“

Vienna Convention Bureau

Convention4u 2019 – Das Programm auf einen Blick

Die heimische Kongress- und Tagungsbranche trifft sich heuer zum zehnten Mal bei der Jubiläumsausgabe der Convention4u von 24.-25. Juni in Feldkirch, Vorarlberg.

Das Programm für die Jahrestagung steht bereits fest. Neue, kreative Formate, nachhaltiger Wissenstransfer und ein bestmöglicher Erfahrungsaustausch runden das Programm des 10-jährigen Jubiläums ab. Behandelt werden hier Fragen rund um Trends und Entwicklungen einer nachhaltigen Meeting Industry – doch wie sieht die Umsetzung in der Realität aus? Diese und noch weitere, spannende Inhalte machen die Convention4u zu einer einzigartigen Mischung aus anregender Fortbildung und Networking für Österreichs Tagungscommunity.

Zum Programm

500 Top-Manager/innen aus der Luxusreisebranche in Wien

Auf Initiative der Österreich Werbung und des WienTourismus kehrt das Symposium des weltgrößten Luxusreise-Netzwerks „Virtuoso“ im März 2020, genau 20 Jahre nach dessen Gründung, nach Wien zurück.  In der Vergangenheit nahmen Vertreter der Reisebüros wie Cube Travel, Goldman Travel Corporation, Pro Travel, Smartflyer oder Valerie Wilson Travel teil.

Es gibt keinen geeigneteren Ort als Wien, den 20. Geburtstag von Virtuoso auszuführen, denn die Stadt vereint zahlreiche Assets, die bei der Zielgruppe punkten. Luxusreisen machen ein Fünftel der globalen Reiseausgaben aus – Städtetrips sind mit einem Anteil von rund 30 % die beliebteste Art von Luxusreisen. Wir werden die Gelegenheit nutzen, Wien im heiß umkämpften Luxussegment eindrucksvoll zu positionieren, erklärt Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus.

Zur Presseaussendung

10 Jahre mira - stabile österreichische Tagungsindustrie

  • Über 21.000 Veranstaltungen in ganz Österreich
  • EU-Präsidentschaft erstmalig als nachhaltige Veranstaltungsserie
  • Österreichs Tagungsbetriebe investieren rund € 250 Mio.

Das ACB und die ÖW veröffentlichen zum 10. Mal in Folge die aktuelle Kongressstatistik des Meeting Industry Reports Austria. Die positivste Entwicklung zeigten Seminare, die anderen Kategorien blieben stabil. Dr. Regina Preslmair, Ministerialrätin im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, gab einen Exkurs zu den Green Meetings und Events. Im Rahmen der mira wurden Dr. Petra Stolba (Österreich Werbung), Dr. Renate Preslmair (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus) und Christian Mutschlechner (Austrian Convention Bureau) vor die Kamera gebeten:

Interview Dr. Petra Stolba
Interview Dr. Renate Preslmair
Interview Christian Mutschlechner

Top-Destinationen der Eventindustrie: Österreich auf Platz 2

Seit Jahren befindet sich Österreich unter den Top Drei der besten Event-Destinationen, 2019 hat es Österreich erstmals auf Platz 2 der besonders relevanten europäischen Länder geschafft.

Die achte Ausgabe des PRO SKY Destination Reports 2019 verrät, dass Reisen nach Deutschland boomen, gefolgt von Österreich und erstmals Spanien auf Platz 3. Österreich überzeugt vor allem mit ganzjährig interessanten Reisezielen, spannenden Teambuildings, einem zunehmendem Umweltbewusstsein und herausragendem Essen.

Laut den befragten MICE-Experten werden Trends immer bedeutsamer als Empfehlungen. Am wichtigsten bleibt aber mit Abstand die Sicherheit.

Destination Report 2019

Kongressindustrie im Wandel: ECR feiert 25. Jubiläum

Der jährlich im Austria Center in Vienna stattfindende Radiologenkongress „ECR“ hat sich mittlerweile zu einem der weltweit größten und innovativsten Medizinkongresse entwickelt. Es nehmen über 28.000 Teilnehmer aus mehr als 130 Ländern daran teil. Die wirtschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung für Österreich ist enorm, allerdings verändert sich die internationale Meeting-Branche derzeit rasend schnell.

Der ECR ist einer der absoluten Vorzeigekongresse, da er sich jedes Jahr ein Stück neu erfindet. Auch auf die klassische Posterpräsentation wird im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen bereits seit 2003 durch die Verwendung einer eigens produzierten Software verzichtet. Eine Berechnung des Institutes für Höhere Studien unterstreicht ebenso die ökonomische Bedeutung: Bruttowertschöpfung in Österreich um 28 Mio. Euro gesteigert – 509 Arbeitsplätze geschaffen.

Pressemeldung AUSTRIA CENTER VIENNA

Sommerflugplan 2019

  • Austrian Airlines fliegt im Sommer verstärkt nach Deutschland
  • Zahlreiche Urlaubsdestinationen in Griechenland, Italien und Spanien im Angebot
  • Langstrecke: Neuaufnahme Montreal, Miami wieder im Programm

Im Sommer 2019 bietet Austrian Airlines erneut ein dichtes Flugprogramm. Die Verbindungen nach Deutschland werden verstärkt. Urlaubsreisende haben die Wahl aus verschiedenen Destinationen zum Beispiel in Griechenland, Italien, Spanien und vielen mehr. Auf der Langstrecke gibt es ab Ende April eine Premiere. „Wir freuen uns schon auf unseren Erstflug nach Montreal. Darüber hinaus werden wir im Sommer zwei zusätzliche Verbindungen nach Tokio einführen und somit täglich fliegen“, sagt Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines. Start des Sommerflugplans ist der 31. März 2019.

Pressemeldung Austrian Airlines