Auf unserer Website werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Diese helfen uns dabei die Benutzererfahrung zu optimieren. Sie können jederzeit dem Einsatz von Cookies auf dieser Website in unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Willkommen in Österreich!

Schon seit Langem zählt Österreich zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt – und kann mit der typisch österreichischen Gastfreundschaft, einer innovativen und zukunftsorientierten Convention-Branche sowie einer professionellen Angebotsqualität punkten. In Verbindung mit der hervorragenden Infrastruktur und der besonderen Lage im Herzen Europas nimmt Österreich damit international einen Spitzenstatus als Gastgeberland ein.

Die Bedeutung Österreichs als Tagungsland geht weit in der Geschichte zurück, denn schon immer war Österreich ein Treffpunkt Europas, ein „neutraler Erholungs- und Verhandlungsort“. Meilensteine wie der Wiener Kongress vor genau 200 Jahren, bedeutende Konferenzen der Nachkriegszeit und Gipfeltreffen sowie als Sitz internationaler Behörden festigten den Ruf Österreichs als Tagungsort von Weltformat.

Neuigkeiten und Geheimtipps

Erweiterung des Congress Centrum Alpbach

Mit der Eröffnung des attraktiven Erweiterungsbaus im Sommer 2016 wird die nachhaltige Location als perfekter Tagungsort noch mehr Raum für nationale und internationale Kongresse und Tagungen vielfältigster Branchen bieten. Ein Schwerpunkt zeichnet sich bereits ab: In Alpbach trifft sich seit vielen Jahren das Who is Who der Wissenschaft und Forschung. Dieser Trend wird sich 2016 fortsetzen. Mit dem Erweiterungsbau ist das CCA am besten Weg zu einem der führenden Anbieter im deutschsprachigen Kongress- und Tagungswesen.

Bis Sommer 2016 wird die hochwertig ausgestattete Tagungsdestination um 1.234 m² zusätzliche modulare Flächen und eine Tiefgarage erweitert. Die neuen Räumlichkeiten bieten Platz für bis zu 750 Personen in einem Saal, dazu entstehen großzügige Foyerflächen für fachbegleitende Ausstellungen.

Mehr Informationen finden Sie hier!

 

 

Warum Österreich?