Auf unserer Website werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Diese helfen uns dabei die Benutzererfahrung zu optimieren. Sie können jederzeit dem Einsatz von Cookies auf dieser Website in unserer Datenschutzerklärung widersprechen.

Willkommen in Österreich!

Schon seit Langem zählt Österreich zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt – und kann mit der typisch österreichischen Gastfreundschaft, einer innovativen und zukunftsorientierten Convention-Branche sowie einer professionellen Angebotsqualität punkten. In Verbindung mit der hervorragenden Infrastruktur und der besonderen Lage im Herzen Europas nimmt Österreich damit international einen Spitzenstatus als Gastgeberland ein.

Die Bedeutung Österreichs als Tagungsland geht weit in der Geschichte zurück, denn schon immer war Österreich ein Treffpunkt Europas, ein „neutraler Erholungs- und Verhandlungsort“. Meilensteine wie der Wiener Kongress vor genau 200 Jahren, bedeutende Konferenzen der Nachkriegszeit und Gipfeltreffen sowie als Sitz internationaler Behörden festigten den Ruf Österreichs als Tagungsort von Weltformat.

Neuigkeiten und Geheimtipps

Top-Platzierung für Wien als 4. weltweit bei UIA-Kongress-Statistik

Nach der ICCA (International Congress and Convention Association), deren Ranking 2015 Wien auf dem weltweit vierten Platz als eine der gefragtesten Destinationen für internationale Kongresse ausweist, hat nun auch die UIA (Union of International Assocoations) ihre entsprechende Statistik publiziert. Hier Belegt Wien ebenso den 4. Platz.

Von Wiens internationalen Kongressen 2015 entsprachen 279 den Zählkriterien der UIA, das bedeutet Platz 4 in der von Brüssel (657) angeführten Liste. Auf Platz 2 und 3 liegen Singapur (643) bzw. Seoul (467). Hinter Wien landete Paris (276) auf Platz 5, dem Bangkok (229), Tokio (215), Berlin (185), Genf (171) und Barcelona (156) folgen. Der jüngste Erfolg im weltweiten Ranking reflektiert auch die Zuwächse, die Wiens Tagungsindustrie im Jahr 2015 erzielen konnte: Wiens Beitrag zur österreichweiten Wertschöpfung 2015 überschritt mit 1.038 Millionen EURO erstmals die Milliarden-Grenze, Tagungen und Kongresse in Wien erreichten mit 1,7 Millionen Nächtigungen ein neues Allzeithoch.

Im Länderranking landete Österreich mit 338 Veranstaltungen auf dem 11. Platz. Die USA (880) stehen in diesem Ranking an der Spitze, gefolgt von Korea (780), Belgien (726), Singapur (s.o.), Frankreich (489), Deutschland (437), Japan (431), Spanien (411), Italien (383) und Großbritannien (344). Der Wien-Anteil am gesamtösterreichischen Ergebnis beträgt 82,5 Prozent.

 

 

Warum Österreich?